Alarmübung 28.08.2015

Am Freitag, 28. August 2015 fand eine Alarmübung in Ochsenfurt statt.

Das Übungsszenario stellte einen Brand im 1. OG dar. Mehrere Personen waren im 2. und 3. OG eingeschlossen.

Die 26 Personen, die sich noch im Haus befanden, wurden mit Hilfe der Drehleiter von Ochsenfurt, 3 Steckleitern der Feuerwehren Goßmannsdorf, Hohestadt und Kleinochsenfurt sowie durch PA Trupps mit Fluchthauben durch das Treppenhaus gerettet.

Der 3. Bürgermeister Joachim Eck sowie KBI Heiko Drexel und KBM Dieter Schöll waren als Beobachter vor Ort.

Bilder und Text: FF Ochsenfurt