Übung Absturzsicherung – 05.07.2014

Vor langer Zeit (in den 70er) erkannte man im Bergsport, dass das Anseilen um den Bauch schwerwiegende, häufig gar tödliche Folgen haben kann. Starre Hanfseile wurden durch dynamische Kernmantelseile ersetzt und das Gurtzeug weiterentwickelt und angepasst.
Nun endlich (Anfang 21.Jhdt) wurden die Vorteile der Entwicklungen aus dem alpinen Bereich erkannt und halten langsam aber sicher Einzug in den Feuerwehren.

In der Feuerwehr Stadt Ochsenfurt wurde dazu im Jahr 2013 eine eigene Fachgruppe Absturzsicherung gegründet um einigen Kameraden diese spezielle Ausbildung zukommen zu lassen.

Am 05.07.2014 fand eine kleine Übung mit unserer Drehleiter im Ortsteil Goßmannsdorf statt. Durch den Gruppenführer Andreas Paul wurde vorgeführt wie dieses Spezialfahrzeug effektiv in der Absturzsicherung eingesetzt werden kann. Außerdem kamen nun erstmals neu beschaffte Tragegurte und Helme zum Einsatz.

Text: Florian Kaufmann
Bilder: Andreas Paul

K800_P1000886