Florianstag – 18.05.2014

St.Florian ist der Schutzpatron der Feuerwehren. Ihm zu Ehren beging die Feuerwehr Ochsenfurt in diesem Jahr am Sonntag den 18.Mai ihren Florianstag. Traditionell begann dieser mit einem Gottesdienst in St.Andreas, den Dekan Oswald Sternagel sehr feierlich zelebrierte, dabei ministrierten seit langen Jahren wieder einmal zwei Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr: Pauline und Matthias.

Nach gutem Mittagessen begrüßte Vorstand Sebastian Karl die Anwesenden, darunter alle drei Ochsenfurter Bürgermeister: Peter Juks, Rosa Behon und Joachim Eck, sowie die Stadtratsmitglieder Ingrid Stryjski, Renate Lindner, Alois Metzger, stellv. Landrätin Christine Haupt-Kreutzer, KBR Heinz Geißler, KBI Alois Schimmer, KBM Ralf Pfeffer, unsere Ehrenkommandanten Max Mark und Werner Amend, sowie die anwesenden Ehrenmitglieder. Zu Gast waren auch die Kommandanten der FF Frickenhausen, Matthias Ganz und der FF Erlach, Markus Bulheller. Außerdem dem stellv. Leiter der Polizeiinspektion Ochsenfurt Armin Fuchs, und die beiden THW-Ortsbeauftragten Heinrich Mündlein und Christian Engert. Für die Main-Post berichtet Redakteur Klaus L. Stäck. 1.Bürgermeister Peter Juks überbrachtei die Grüße der Stadt Ochsenfurt und bedankte sich bei allen Feuerwehrleuten für ihren wichtigen Dienst für die Stadt und betonte die Wichtigkeit dieser ehrenamtlich tätigen ehrenamtlichen Einrichtung der Stadt.
Stellv. Landrätin Christine Haupt-Kreutzer dankte im Namen des Landkreises Würzburg der Feuerwehr Ochsenfurt für ihren Dienst und zollte den Ochsenfurter Feuerwehrleuten großen Respekt und lobte die Wehr. Sie verlieh die staatlichen Ehrenzeichen für 40 und für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst und das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze an Richard Varm, Herbert Paul und Wolfgang Raps. Dies war die erste Verleihung von Deutschen Feuerwehr-Ehrenzeichen an Mitglieder der FF Stadt Ochsenfurt.

Für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verlieh der Kreisbrandrat Heinz Geißler
das Abzeichen an: Andreas Paul und Wolfgang Raps
Das Ärmelabzeichen für 10 Jahre aktiven Feuerwehrdienst
erhielten: Florian Schmidtchen, Thorsten Gruß, Florian Kaufmann, Andreas-Christian König, Sascha Klein, Benjamin Schlerpf, Rebecca Heid und Florian Sussner.

Durch den Kommandanten Andreas Henig wurden folgende Beförderungen
ausgesprochen: Andreas-Christian König zum Löschmeister, Matthias Endres, Julia Kuczka, Benjamin Schlerpf und Sascha Klein zum Oberfeuerwehrmann , Timo Himmel, Arthur Fehlauer, Artem Zepkov, Daniela Stoll und Florian Sussner zum Feuerwehrmann.

Pauline Klein und Wolfram Bork erhielten nach bestandenem
Feuerwehrgrundlehrgang und Vollendung des 16. Lebensjahres
ihren Funkalarmempfänger und verstärken nunmehr die
aktive Wehr; zunächst außerhalb des unmittelbaren Gefahrenbereiches.

Auch zwei langjährige Vereinsmitglieder erhielten Ehrungen
aus den Händen von den Vereinsvorsitzenden:
für 60 Jahre Ehrenmitglied Willi Ochs
und für 20 Jahre Melanie Paul.

Der Florianstag fand in familiärer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen, sowie guten Gesprächen im Feuerwehrhaus statt und klang am Abend gemütlich aus.

Text: Wolfgang Raps
Bilder: Florian Baier